Alles ist Rhythmus – beliebte Trommelkurse

Alles ist Rhythmus – beliebte Trommelkurse

Im Zuge der aktuellen Entwicklung von Weltmusik und Jazz-Fusion hat auch das traditionelle Trommeln in den letzten Jahrzehnten an Beliebtheit zugenommen. Viele Menschen besuchen Kurse und Workshops, um das Spielen der einen oder anderen Trommel zu lernen. Dabei gibt es besonders in den Großstädten eine große Auswahl an verschiedenen Kursen und Stilrichtungen. Es wird sowohl moderne Percussion unterrichtet als auch traditionelles Trommelspiel aus allen Teilen der Erde.

Ethnische und außereuropäische Musik sind populär, genauso wie das Trommeln auf Stahlfässern und Wasserrohren. Sogar Kurse und Workshops in Body-Percussion können belegt werden, bei denen der Rhythmus etwa durch Klatschen, Schnalzen oder Rufen erzeugt wird. Auch Trommelkurse und Rhythmusspiele für Kinder sowie Tanz und Bewegung zu Trommelmusik werden vielerorts angeboten. Belegt man einen Kurs oder Workshop in einem Trommelzentrum, so können die Instrumente oft ausgeliehen werden. Dies bietet Teilnehmern die Möglichkeit, eine Trommel erst einmal auszuprobieren, ehe sie sich zum Kauf entscheiden. Wer sein Trommelspiel einigermaßen beherrscht, kann sich einem Trommelkreis anschließen.

Kurse können nach Stilrichtung (wie etwa Samba, Salsa, Bass-Trommeln oder Rahmentrommeln), nach Instrument (wie etwa Djembe, Taiko, Conga oder Schlagzeug) oder nach Vorkenntnissen (Anfänger oder Fortgeschrittene) ausgewählt werden. Oft werden auch Kurse für Kinder oder Senioren angeboten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.